Beenden

Was gibt es Neues?

IFA: ASUS ZenWatch 3 mit rundem Display ab 229 Euro

asus-zenwatch-3
Die neue ASUS ZenWatch 3 wird auf der IFA vorgestellt. Die Smartwatch basiert auf Android Wear und nutzt erstmals (für ASUS) ein rundes Display. Das nur 9.9 mm dünne Gehäuse besteht dabei aus 316L Edelstahl in Schmuckqualität und wird ab Oktober in drei Ausführungen (Gunmetal, Silver und Rosègold) für einen Preis ab 229 Euro erhältlich sein.
Mehr ...

Fitbit Blaze bekommt Update: Neue Funktionen & neues Design

Fitbit-Blaze_Frames
Mein Dauertest-Kandidat, die Fitbit Blaze bekommt bald neue Funktionen. Der für seine Fitness-Tracker beliebte Hersteller wird im September nicht nur ein Update seiner App veröffentlichen, sondern auch noch neue Rahmen (Frames) zur Auswahl stellen. So kann man den schicken Fitness-Tracker (siehe Test) dann auch in Gunmetal Sleek oder Slim Black Gold einkleiden. Für die weiblichen Nutzerinnen steht dann zum Beispiel Slim Pink Gold zur Auswahl.
Mehr ...

IFA: Fitbit Charge 2 und Flex 2 stellen sich vor

Fitbit-Charge-2
Fitbit erweitert sein Portfolio im Bereich der Fitness-Trackern um zwei Neuauflagen Mit dem Charge 2 und dem Flex 2 stellt man auf der IFA 2016 nun die Nachfolger der beliebten Armbänder vor. Der Charge HR mit Herzfrequenzmessung wird den alten Charge ablösen. Der Charge 2 erweitert dann die Zielgruppe um Läufer, die lieber gerne alles direkt im Blick haben.
Mehr ...

Samsung Galaxy Note 7 Test: Bestes Smartphone mit Stift?

Samsung_Galaxy_Note7_39
9.5Top!
Das Samsung Galaxy Note 7 ähnelt optisch und technisch sehr stark dem Galaxy S7 Edge. Das hat den Hersteller trotzdem nicht davon abgehalten, schlanke 850 Euro für das neue Smartlet aufzurufen. Für das viele Geld bekommt man dann ein Smartphone mit einem 5,7 Zoll großen AMOLED-Display (1.440 x 2.560 Pixel), einer 12-Mega-Dual-Pixel-Kamera und einer sehr schnellen Exynos-CPU. Alles schön ordentlich in ein Gehäuse aus Glas und Metall verpackt. Das Highlight des Galaxy Note 7 ist dabei aber wieder die Möglichkeit der Stifteingabe. Könnte es das beste Smartphone auf dem Markt sein?
Mehr ...

No.1 D6 im Test: Eckige Android-Smartwatch für 80 Euro

No1_D6_44
8.2Top!
Die nur 80 Euro teure No.1 D6 des chinesisches Hersteller ist eine Smartwatch auf der Basis von Android 5.1. Ok, davon gibt es mittlerweile eine Menge. Die D6 hat allerdings ein eckiges Display UND drei Sensortasten zur Bedienung von Android vorzuweisen. Die sind übrigens unter dem Display - wie bei einem Smartphone - angeordnet. Das sieht allerdings erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig aus. In der Regel sind Uhren ja auch rund :D Wie sich die knapp 80 Euro teure Smartwatch im Test geschlagen hat? Lest selbst ...
Mehr ...

Testberichte

Samsung Galaxy Note 7 Test: Bestes Smartphone mit Stift?

Samsung_Galaxy_Note7_39
9.5Top!
Das Samsung Galaxy Note 7 ähnelt optisch und technisch sehr stark dem Galaxy S7 Edge. Das hat den Hersteller trotzdem nicht davon abgehalten, schlanke 850 Euro für das neue Smartlet aufzurufen. Für das viele Geld bekommt man dann ein Smartphone mit einem 5,7 Zoll großen AMOLED-Display (1.440 x 2.560 Pixel), einer 12-Mega-Dual-Pixel-Kamera und einer sehr schnellen Exynos-CPU. Alles schön ordentlich in ein Gehäuse aus Glas und Metall verpackt. Das Highlight des Galaxy Note 7 ist dabei aber wieder die Möglichkeit der Stifteingabe. Könnte es das beste Smartphone auf dem Markt sein?
Mehr ...

No.1 D6 im Test: Eckige Android-Smartwatch für 80 Euro

No1_D6_44
8.2Top!
Die nur 80 Euro teure No.1 D6 des chinesisches Hersteller ist eine Smartwatch auf der Basis von Android 5.1. Ok, davon gibt es mittlerweile eine Menge. Die D6 hat allerdings ein eckiges Display UND drei Sensortasten zur Bedienung von Android vorzuweisen. Die sind übrigens unter dem Display - wie bei einem Smartphone - angeordnet. Das sieht allerdings erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig aus. In der Regel sind Uhren ja auch rund :D Wie sich die knapp 80 Euro teure Smartwatch im Test geschlagen hat? Lest selbst ...
Mehr ...

Huawei Honor 8 im Test: 399 Euro für ein feines Smartphone

Honor_8_42
9Top!
Seit heute morgen kann man das neue Honor 8 auch im europäischen Onlineshop Vmall.eu von Honor bestellen. Die Auslieferung des knapp 400 Euro teuren Smartphone erfolgt angeblich innerhalb eines Tages (so der Hersteller). Der Nachfolger des Honor 7 kommt mit einem Fingerabdrucksensor, einer 12-Megapixel-Dual-Kamera und bietet ein Gehäuse aus Metall und Glas. Das Highlight ist daber sicher die - in China seit langer Zeit nahezu ausverkaufte - blaue Version. Mehr im Test.
Mehr ...

IQI I2 Smartwatch im Test: Samsung Gear S3 mit Android 5.1?

IQI_I2_40
8.1Top!
Mit der IQI I2 hat der chinesische Hersteller eine Smartwatch auf der Basis von Android 5.1 im Programm. Optisch ähnelt die IQI I2 dabei ein wenig der Samsung Gear S2 Classic. Die Lünette besteht ebenfalls aus Metall, ist mit Zahlen beschriftet kann aber nicht gedreht werden. Wie sich die knapp 125 Euro teure Smartwatch mit ihrem 450 mAh starken Akku im Test geschlagen hat, könnt ihr nun lesen.
Mehr ...

Casio WSD-F10 im Test: Erste Outdoor-Smartwatch mit Android Wear

CASIO_WSD-F10_46
8.9Top!
Casio ist vor allen Dingen für die robusten Uhren vom Typ G-Shock bekannt. Daneben gab es aber auch bereits Ansätze für eine "Smartwatch" mit Bluetooth wie zum Beispiel die Casio Edifice EQB-510DC-1AER. Nun bringt der japanische Hersteller mit der Casio WSD-F10 endlich eine richtige Smartwatch auf der Basis von Android Wear auf den Markt. Mit knapp 500 Euro allerdings kein günstiges Unterfangen. Dafür ist die neue Smartwatch aber auch besonders auf den Outdoor-Einsatz vorbereitet. Ich habe sie daher direkt mal unter die Lupe genommen.
Mehr ...

Vernee Apollo lite Test: Großes Display und schnelle CPU für wenig Geld

Vernee_Apollo_Lite_35
8.6Top!
Mit dem Vernee Apollo Lite tritt ein gut ausgestattetes, hochwertig verarbeitetes und dazu noch günstiges Smartphone in den Ring. Der hierzulande eher unbekannte Hersteller Vernee stattet das nur 200 Euro günstige Apollo lite mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display, einer MediaTek Helio X20 CPU mit ZEHN Kernen, 4 GByte RAM und 32 GByte Speicher aus. Dazu bietet es Dual-SIM, LTE in allen Bändern und ein hochwertiges Metallgehäuse. Klingt zu gut um wahr zu sein?
Mehr ...

Smartwatches

No.1 D6 im Test: Eckige Android-Smartwatch für 80 Euro

No1_D6_44
8.2Top!
Die nur 80 Euro teure No.1 D6 des chinesisches Hersteller ist eine Smartwatch auf der Basis von Android 5.1. Ok, davon gibt es mittlerweile eine Menge. Die D6 hat allerdings ein eckiges Display UND drei Sensortasten zur Bedienung von Android vorzuweisen. Die sind übrigens unter dem Display - wie bei einem Smartphone - angeordnet. Das sieht allerdings erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig aus. In der Regel sind Uhren ja auch rund :D Wie sich die knapp 80 Euro teure Smartwatch im Test geschlagen hat? Lest selbst ...
Mehr ...

Smartphones aus China

No.1 D6 im Test: Eckige Android-Smartwatch für 80 Euro

No1_D6_44
8.2Top!
Die nur 80 Euro teure No.1 D6 des chinesisches Hersteller ist eine Smartwatch auf der Basis von Android 5.1. Ok, davon gibt es mittlerweile eine Menge. Die D6 hat allerdings ein eckiges Display UND drei Sensortasten zur Bedienung von Android vorzuweisen. Die sind übrigens unter dem Display - wie bei einem Smartphone - angeordnet. Das sieht allerdings erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig aus. In der Regel sind Uhren ja auch rund :D Wie sich die knapp 80 Euro teure Smartwatch im Test geschlagen hat? Lest selbst ...
Mehr ...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen