Nach langem Hin und Her hat man sich endlich entschlossen ein neues Smartphone zuzulegen. So ein richtiges Powergerät, wie zum Beispiel das Samsung Galaxy S4 oder HTC One. Nun stellt man fest, dass eine Vielzahl der Funktionen, zum Beispiel die unterschiedlichen Hubs bei Samsung oder der BlinkFeed bei HTC nur mit einer Internetverbindung funktionieren. Zuhause kann man dazu ja sein WLAN nutzen, aber was mache ich unterwegs? Ich brauche den passenden Smartphone-Tarif. Wer jetzt aber der Meinung ist, mal eben schnell einen passenden Tarif zu finden, der wird sich wahrscheinlich wundern. Wer sich noch nicht genauer mit dem Produkt Smartphone und den Tarifen befasst hat, könnte eben diese Aussagen tätigen. Zunächst stellt sich die Frage, welche Leistungen ein Smartphonetarif aufweisen muss. In der Regel bestehet er nämlich aus unterschiedlichen Komponenten, meist in Form einer sogenannten Flatrate. Die beinhaltet meist das Telefonverhalten, den Versand von SMS sowie die Nutzung des Internets.

Und genau hier beginnt die Qual der Wahl. Der größte Vorteil der vielen, unterschiedlichen Tarife, nämlich die Tatsache, dass sich kein Kunde mit fest definierten, in Stein gemeißelten Inhalten zufriedengeben muss, wird schnell zum Nachteil. Die Zahl der Anbieter und deren Tarife ist nämlich schier unüberschaubar und selten direkt miteinander vergleichbar.  Im ersten Schritt muss man sich also überlegen, wie das persönliche Nutzungsverhalten ist. Beschränkt man sich auf das Wesentliche, telefoniert man zum Beispiel  nur ein paar Minuten im Monat, schickt ein paar SMS und  geht ab und an mal ins Internet, den Wetterbericht checken? Oder gehört man eher zu den Powerusern, der tägliche dutzende  SMS oder E-Maisl versendet. Dann sollte man direkt eine Flatrate buchen. Wer überwiegend im heimischen WLAN-Netz surft. für den genügt dann aber beispielsweise schon ein monatliches Datenvolumen von 300 MB. Oft kann man statt einer Flatrate auch eine Kostenbremse hinzubuchen. Diese greift bei Erreichen eines festgelegten Betrags  und wandelt den Tarif dann quasi in eine  Flatrate um.

Aber wo finde ich nun den passenden Tarif? Im Internet gibt es zahllose Online-Vergleiche, die die bekanntesten Smartphone-Tarife übersichtlich auflisten. Auf einen Blick werden hier dann die Kosten und zusätzlichen Optionen dargestellt. Es gilt aber auch hier die Devise: Wer vergleicht, der spart eine Menge Geld. Mehr zu diesem Thema kann man hier erfahren.