Beenden

Honor View 10: Das günstigere Huawei Mate 10 Pro?

Nun ist es offiziell, das Honor View 10 wurde vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das bereits veröffentlichte Honor V10 für den europäischen Markt und beide sind eigentlich “nur” ein leicht verändertes re-brand des hierzulande verfügbaren Huawei Mate 10 Pro. Das Honor View 10 wird es in den Farben Blau und Schwarz geben. Auch hier kommt der neue Kirin 970 SoC samt seinem KI Co-Prozessor sowie 6 GByte RAM zum Einsatz. Der per MicroSD-Slot erweiterbare Speicher beträgt 128 Gbyte. Der nicht wechselbare Akku kommt auf 3.750mAh.

Honor View 10: Glas, Metal und Dual-Kamera

honor-v10

Auf der Vorderseite findet man ein 6 Zoll großes IPS-Display mit 2.160 × 1.080 Pixel (FHD+), beim Huawei Mate 10 Pro kommt allerdings ein OLED zum Einsatz. Eine der beiden Dual-Kameras auf der Rückseite löst mit 16 Megapixeln auf.

honor-v10-blau-rcm500x500Der zweite Monochrom-Sensor kommt hingegen mit 20 Megapixeln. Beide Kameras nutzen aber eine leicht schlechtere Blende f/1.8 und müssen zudem auf das Leica Know-how verzichten. Die Anordnung der Sensoren orientiert sich auch eher am Honor 9/Honor 8 Pro. Die Rückseite wurde aus Metall gefertigt, sieht dafür aber auch nicht ganz so edel wie beim teureren Bruder aus.

Bei der Software macht der Hersteller dann keine Abstriche und setzt direkt ab Marktstart auf EMUI 8 und Android 8.0 Oreo. Eine kleine Änderung findet man übrigens auch noch auf der Vorderseite: statt des Huawei-Schriftzuges findet man hier einen Fingerabdrucksensor, ähnlich wie beim hierzulande nicht verfügbaren Huawei Mate 10. Das Honor View 10 ist ab Januar 2018 für 499 Euro verfügbar. Ach ja, die Präsentation in London war eher was für “Ghetto-Kids” ….

Tags : Android 8ChinaHonorHuaweiSmartphone
Dirk

Der Author Dirk

Ich beschäftigte mich sich seit 1996 mit Smartphones, Smartwatches, Tablets und anderen Gadgets. In meiner knappen Freizeit quäle ich gerne meine Frau, Nachbarn und Freunde mit meinen E-Gitarren. Ich nenne es zwar “Musik”, aber die meisten anderen bezeichnen es als “Krach”.

Abonniere doch einfach den RSS-Feed und folge mir auf Facebook, Google+ und Twitter. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Thema Smartphones hast, dann schreib mir eine Nachricht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen