Beenden

HTC

HTC_U_Play_58
8.4

HTC U Play Test: Viel Geld für ein glänzendes Design?

Nach dem HTC U Ultra stellt der etwas glücklose Hersteller nun mit dem U Play ein weiteres Smartphone aus der neuen U-Serie vor. Diesmal für den schmaleren Geldbeutel (bei 450 Euro fast ein Witz) aber wieder mit viel Glas und fließenden Übergängen ohne Ecken oder Kanten. Ob sich das viele Geld wirklich lohnt, klärt der Test.
Mehr ...

HTC U Ultra Test: Spielt HTC wieder in der Top-Liga?

HTC_U_Ultra_1
HTC hatte mit dem HTC 10 eigentlich ein tolles Smartphone vorgelegt. Leider ist es bei den Käufern aber nicht gut angekommen. Das Design war damals halt schon etwas älter. Mit zwei neuen Smartphones der U-Serie (Ultra & Play) will man dem Kunden nun was neues, attraktiveres bieten. Dabei stellt das HTC U Ultra klar das besser ausgestattete, aber mit knapp 750 Euro auch sehr teure Gesamtpaket dar. Ich würde sagen, auf in den Test ...

Under Armour’s Smartwatch von HTC?

htc_smartwatch_display
Im Moment kursieren wieder Bilder einer HTC Smartwatch auf der Basis von Android Wear die in Zusammenarbeit zwischen Under Armour und HTC entstehen soll. Das Gerücht hält sich hartnäckig, die Uhr selber hat das Licht der Öffentlichkeit aber nicht zu Gesicht bekommen. Die Bilder zeigen zudem eine Smartwatch mit dem Interface von Android 1.x, obwohl der Release von Android 2.0 bevorsteht. Ob es sich vielleicht doch nur um "Vaporware" handelt? Smartwatches sind jedenfalls nicht so erfolgreich, wie erwartet.

HTC U Ultra: Alle Specs und Bilder (nun offiziell)

htc_u_ultra
Das neue HTC U Ultra soll den schwächelnden Hersteller wieder auf Kurs bringen. Optisch betrachtet sieht es aus, wie eine Mischung auf LG V20 und Samsung Galaxy S7. Technisch bietet das neue Flaggschiff der Koreaner ein 6 Zoll großes Display mit QHD-Auflösung. Ähnlich wie beim LG V20 nutzt HTC über dem Display eine zweites 2,05 Zoll großes Display mit aktuellen Informationen (Wetter und Co9, welches auch bei abgeschaltetem Hauptdisplay noch funktioniert. Im Inneren werkelt ein Qualcomm Snapdragon 821 in Verbindung mit 4 GByte RAM. Der interne Speicher von 64 GByte kann per microSD erweitert werden.

HTC 10 Evo (HTC 10 Bolt): Kommt es mit Snapdragon 810?

htc-bolt
HTC will dem wenig erfolgreichen HTC 10 angeblich eine weitere Variante zur Seite stellen. Das in Amerika als HTC Bolt bekannte Smartphone bekommt in Europa einen anderen Namen: HTC 10 Evo. Ein HTC Evo gibt es nämlich schon. Angeblich soll das HTC 10 Evo ein 5,5 Zoll großes QHD-Display (1.440 x 2.560 Pixel), 32 GByte internen Speicher sowie eine Unterstützung für microSD und einen 3.200 mAh starken Akku bieten. Komisch an den Leaks ist die Info zur CPU: HTC will sich für einen Snapdragon 810 entschieden haben. Denn bekomme ich mittlerweile in Smartphones für 200 Euro. Da kommt mir das
htc-one-a9s

IFA: HTC One A9s ist ein iPhone 6s

Na klar, warum nicht?! Apple macht es doch schon seit Jahren erfolgreich vor. Wir bringen ein bereits bekanntes Modell mit kleinen Veränderungen auf den Markt und nennen es schlicht "S". Es ist ja auch nicht so, als wenn das One A9 nicht eh wie ein iPhone aussehen würde und in den Farben Schwarz, Gold und Silber kann man das A9s dann auch nicht mehr unterscheiden. NJur ist HTC eben nicht Apple. Mit 299 Euro ist es allerdings deutlich günstiger als das Produkt aus Cupertino.
Mehr ...

HTC 10 mit JBL Reflect Aware C Kopfhörer: 200 Euro sparen?

HTC _10_31
Machen wir uns nichts vor, das HTC 10 ist ein Ladenhüter. Es ist technisch hochwertig ausgestattet (Snapdragon 820), ist in einem schicken Metallgehäuse eingekleidet, kommt aber dennoch nicht so recht in die Pötte. Da HTC nun mit dem bekannten Soundspezialisten JBL kooperiert, gibt es das aktuelle Flaggschiff HTC 10 über die Webseite des Herstellers zusammen mit den JBL-Kopfhörer Reflect Aware C in einem netten Bundle.

OnePlus 3 im Test: Top-Smartphone für 400 Euro

OnePlus_3_41
Mit dem OnePlus 3 stellt OnePlus nun den Nachfolger des recht bekannten OnePlus Two vor. Highlight des Smartphones? Man bekommt es OHNE Invite. Techniksch bietet es ein 5,5 Zoll großes AMOLED-Display in Full-HD noch den neuen Snapdragon 820 von Qualcomm sowie 6 GByte RAM. Der interne Speicher wurde auf 64 GByte beschränkt und kann leider nicht mit microSD-Karten erweitert werden. Die 16-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor hat zwar eine LED spendiert bekommen, muss aber auf den Laser-Autofokus des Vorgängers verzichten. Auch der fest eingebaute Akku leistet nur noch 3.000 mAh. Dafür wurde der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite optimiert, die Technik in ein

HTC 10 und HTC A9: Vodafone muss Verkauf stoppen

HTC _10_31
Vermutlich hat der Patentrechteverwerter Saint Lawrence Communications nun die Auslieferung des HTC 10 und HTC A9 stoppen lassen. Hintergrund für diese Aktion ist angeblich ein Verstoß gegen ein Patent, das sich auf den Breitband-Sprachcodierungs-Standard Adaptive Multi-Rate-Wideband (AMR-WB oder auch "HD Voice") bezieht. Die beiden Smartphone-Modelle hat Vodafone nun aus dem Sortiment genommen. HTC 10 und HTC A9: Verstoßen sie gegen das Patent EP 1125284 B1? Smartphones nutzen heutzutage eine Unzahl an unterschiedlichen Technologien. Viele davon sind durch ein Patent geschützt. Der jeweilige Hersteller muss dann entsprechenden Lizenzen für die Nutzung an den Patentinhaber zahlen. Beim vorliegenden Fall ist die Lizenzfrage

Diese HTC-Smartphones bekommen Android N

Android_N_HTC
Google hat Android N vorgestellt, die Zahl der Änderungen ist groß und die neuen Features scheinen interessant. Und auch wenn noch nicht jedern Smartphone-Benutzer in den Genuss des Marshmallow-Updates gekommen ist: HTC hat nun die drei Smartphones enthüllt, die in jedem Fall in nächster Zeit mit dem Update auf Android N rechnen können. Dazu zählen neben dem aktuellen Flaggschiff HTC 10 auch das HTC One A9 (weniger erfolgreich) sowie das HTC M9 (wenig überzeugend). Das viel interessanter One M8 taucht in der - zugegeben sehr übersichtlichen Ankündigung - (noch) nicht auf. Wann die Geräte das ersehnte Update erhalten, ist aber
1 2 3
Page 1von3

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen