Beenden

Mate

Huawei Mate 10 Pro im Test: Lohnen sich die 800 Euro?

Huawei_Mate_10_Pro_12
9.6
Das Huawei Mate 10 Pro kostet als Nachfolger des Mate 9 zum Testzeitpunkt 799 Euro. Aktuell scheint man der Meinung zu sein, dass 800 Euro und mehr für ein Smartphone wohl völlig normal sind. Aber da irren sich die Hersteller, wenn man sich mal den Preisverfall des Galaxy S8/S8+ ansieht. Auch Huawei wird da schnell merken, denn de facto bekomme ich nur ein 6 Zoll großes Display in FHD+, einen schnelle CPU vom Typ Kirin 970, 6GB RAM und 128GB Speicher. Und natürlich eine Dual-Kamera aus dem "Hause" Leica. Die "künstliche Intelligenz" dürfte da eher dem Marketing helfen. Aber lohnt sich der Kauf?
Ganzer Artikel...

Huawei Mate 10 Pro vorgestellt: Mit künstlicher Intelligenz

mate-10-pro
Die Nachfolger beliebter Smartphones kommen mittlerweile alle 6 Monate auf den Markt. Auch das Mate 10 Pro macht da keine Ausnahme. Das Sequel zum Huawei Mate 9 kostet 799 Euro und bietet erstmalig eine Art "künstliche Intelligenz". Basis dafür ist der neue HiSilicon Kirin 970, der - wie das neue iPhone mit seinem A11 Bionic - über eine "Neural Network Processing Unit" verfügt. Aber was bringt das?
Ganzer Artikel...

Huawei Mate 9 Pro: Alle Details zum kommenden Phablet

mate9
Unser "Leaker" vom Dienst, Evan Blass (@evleaks) hat über Twitter nun ein Pressebild des kommenden Huawei Mate 9 Pro veröffentlicht. Darauf erkennt man die beiden Display-Kanten des Phablets ähnlich wie beim Samsung Galaxy S7 Edge. Die Pro-Ausführung bietet eine Dual-Kamera samt vierfach optischen Zoom, die wieder in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurde. Angeblich will Huawei für das Mate 9 Pro mit seinem 5,9 Zoll großen QHD-Display, dem Laser-Autofokus, 6 GByte RAM und bis zu 256 GByte Speicher aber 1.200 Euro haben ... Am 03.11.16 sind wir wieder schlauer.
Ganzer Artikel...

Huawei Mate 8 im Test: Der schnelle und große Schönling

Huawei Mate 8
Das brandneue Huawei Mate 8 bietet ein 6 Zoll großes IPS-Display mit 1.080 x  1.920 Pixel und ist damit erst einmal kein kleines Smartphone. Für knapp 600 Euro bekommt man aber auch ein hochwertiges Äußeres in Form eines Metallgehäuses, eine 16 Mgeapixel-Kamera, einen Fingerabdrucksensor und eine super schnelle CPU mit acht Kernen. Zunächst einmal muss man sich wirklich darüber im klaren sein, dass das 151,1 x 80,6 x 7,9 Millimeter und 185 Gramm schwere Gehäuse in den Farben Champagne Gold, Moonlight Silver,  Space Gray oder Mocha Brown wirklich gross ist. 185 Gramm sind da im Verhältnis sogar noch wenig, immerhin
Ganzer Artikel...

Huawei Mate S mit Force-Touch-Display

huawei-mate-s
Nun ist es offiziell, nicht nur das neue Huawei Mate S, sondern auch das erste Smartphone mit einem Force-Touch-Display. So haben die quirligen Designer noch vor Apple den Coup landen können. Wer mit dem neuen Begriff noch nichts anfangen kann dem sei gesagt, dass der Touchscreen des Mate S Eingaben mit unterschiedicher Druckstärke voneinander unterscheiden kann. So in etwa wie bei der Apple Watch. Huawei bietet über die sogenannten Smart Corners dem User die Möglichkeit,  einzelne Apps durch festeren Druck auf die Ecken des Displays zu starten. Bisher ging das nur über als Zubehör erhältliche Displayschutzfolie :D Leider bietet aber nur
Ganzer Artikel...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen