Beenden

Smartphones

UMIDIGI S2 lite Test: 5.100 mAh sind eine Ansage

Umidigi_S2_lite_16
Das UMIDIGI S2 Lite ist der mit rund 125 Euro günstigste Vertreter der neuen S2-Reihe. Während es sich optisch nicht von den Brüdern unterscheidet, bekommt man technisch nur Mittelklasse zu Gesicht. So bietet es neben einem 6 Zoll großen Display im 18:9-Format nur eine HD(+)-Auflösung. Das Metallgehäuse beherbergt einen 5.100 mAh starken Akku, der mit dem recht schwachen Prozessor vom Typ Mediatek MT6750 und seinen 4GByte RAM/32GByte Speicher leichtes Spiel hat. Natürlich darf die (Fake) Dual-Kamera auch nicht fehlen. Nehmen wir es gemeinsam unter die Lupe.
Ganzer Artikel...

Oukitel U18 und UMIDIGI Z2: Das iPhone X als Vorbild

Apple_iPhone_X_08
Man kann es kaum glauben, aber die unsägliche Notch - also der schwarze Balken in der Mitte des Displays beim iPhone X - wird nun ebenfalls kopiert. Nach den iPhone X Fakes kommen nun auch Modelle, die diese Notch als Feature anpreisen und darauf offensichtlich auch noch stolz sind. Allen voran das Oukitel U18 sowie das UMIDIGI Z2.
Ganzer Artikel...

Aermoo M1 im Test: Outdoor-Androide mit viel Metall

Aermoo_M1_944
8.5
Das Aermoo M1 setzt auf viel Metall, ist wasserdicht (IP68), robust und wird von einem MediaTek Helio P25 mit acht Kernen sowie 6 GByte RAM und 64 GB Festspeicher befeuert. Das 5,2 Zoll große Full-HD-Display wird (angeblich) durch Corning Gorilla Glas 5 geschützt. Lohnt sich der Import des (hierzulande) knapp 310 teuren Smartphones?
Ganzer Artikel...

Honor 7x im Test: Wirklich nur Mittelklasse?

Huawei_V10_2
8.6
Huawei/Honor bringt ein Smartphone nach dem anderen auf den Markt. Das Honor 7x beispielsweise unterscheidet sich nur wenig vom Huawei Mate 10 lite oder dem nova 2i. Es gilt das Baukastenprinzip, so erreicht man dann auch die Zielgruppe der preisbewussten (jungen) Käufer*innen. Mit knapp 300 Euro ist das Honor 7x jetzt aber auch nicht supergünstig. Technisch bekommt man ein 5,96 Zoll großes FHD+Display mit wenig Rand, eine Dual-Kamera mit 16/2 Megapixel und eine ordentliche CPU. Dual-SIM und/oder Speichererweiterung gehören ebenso zum guten Ton wie ein hochwertiges Metallgehäuse. Aber lohnt sich der Kauf?
Ganzer Artikel...

Doogee Mix 2 im Test: 6-Zoll-Display und viel Glas

Doogee_Mix_2_12
8.5
Mit der Namensgebung verfolgt der hierzulande weniger bekannte Hersteller Doogee einen bestimmten Zweck. Das Mix 2 soll nämlich an den Erfolg des Xiaomi MI Mix 2 anknüpfen. Dazu bietet es ein 6 Zoll großes IPS-Display mit FHD+, ein SoC vom Typ MediaTek Helio P25, 6 GByte RAM und 64 GByte Speicher. Alles hübsch verpackt in ein Gehäuse aus Glas und Metall und mit einem Preisschild von rund 220 Euro (Import) versehen. Lohnt sich die Anschaffung?
Ganzer Artikel...

Oukitel K6 vorgestellt: 6 Zoll und MediaTek Helio P23

OUKITEL-K6-Black
Das Oukitel K6 nutzt als eines der ersten Smartphones den neuen Helio P23 aus dem Hause MediaTek mit NFC. Der neue SoC nutzt insgesamt acht Cortex A53 Kerne mit 2 GHz sowie die neue GPU vom Typ Mali G71 mit Dual Core. Die CPU kann dabei auf 6GByte RAM setzen, während uns Nutzer 64 GByte internen Speicher zur verfügung stehen. Den kann ich per microSD erweitern, wenn ich auf die Unterstützung für Dual-SIM verzichte.
Ganzer Artikel...

Huawei vs. Honor: Mate 10 Pro gegen Honor V10

Huawei_V10_Mate_10_pro
Ok, der Kampf ist schnell zu Ende, wenn man nur auf die aktuelle UVP schaut. Das Huawei Mate 10 Pro kostet offiziell 799 Euro und das Honor V10 wechselt für 499 Euro den Besitzer. Aber, der Straßenpreis des Mate 10 Pro liegt aktuell (zumindest bei Geräten über ebay) bei rund 630 Euro. Mitunter bekommt man dann sogar noch das knapp 200 Euro teure Moleskin Schreibset dazu. Und NUN wird ein Schuh draus: Huawei Vs. Honor. Also werfen wir mal einen Blick auf die angeblich so ähnlichen Kontrahenten.
Ganzer Artikel...

Oukitel Mix 2: Fast randloses Display für rund 230 Euro

Oukitel_Mix2_2
Oukitel stellt nun das neue Mix 2 vor. Ähnlich wie das Vernee Mix 2 kommt es mit einem rund 6 Zoll großen - fast randlosen - Display (InCell) im neuen 18:9 Format daher. Die Auflösung beträgt daher 2.160 x 1.080 Pixel. Angetrieben wird es von einem MediaTek Helio P25, 6 GByte RAM und 64 GByte erweiterbaren Speicher. Auf der Rückseite findet man neben dem Finerabdrucksensor auch eine Dual-Kamera (21/2 Megapixel). Das rund 158 x 75 x 8.8 mm und 233 Gramm!!!! schwere Gehäuse besteht aus Metall und Glas. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz. Aktuell bekommt man es bei
Ganzer Artikel...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen