Beenden

Xiaomi Mi5X mit MIUI 9: Günstiges Smartphone mit Dual-Kamera

(c) Xiaomi

Mit dem Mi5X stellt der chinesische Top-Hersteller Xiaomi ein weiteres und vermutlich auch das letzte Smartphone der Mi5-Reihe vor. Optisch reiht es sich nahtlos in bestehenden Modelle aus dem Hause Honor, Huawei, Apple und eben auch Xiaomi ein. Das Metallgehäuse zeigt auf der Rückseite eine Dual-Kamera und ist recht schlank. Highlight ist dabei aber der Preis. Das Xiaomi Mi5X kostet in China nicht einmal 200 Euro.

Xiaomi Mi5x: Metall und Dual-Kamera

Das Mi5X bietet ein 5,5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung. Damit ist der Bildschirm größer als bei den anderen Mi5. Angetrieben wird das Smartphone auf der Basis von Android 7 von einem Qualcomm Snapdragon 625 mit acht Prozessorkernen und 4 GByte Arbeitsspeicher. Der hauseigene Surge S1 SoC kam wohl nur beim Mi5c zum Einsatz.xiaomi-mi5x-4gDer 64 GByte große interne Speicher kann zudem per microSD-Karten erweitert werden. Das war beim Mi5/Mi5S ebenfalls nicht möglich. Alternativ kann man das Smartphone auch mit zwei SIM-Karten betreiben. Obwohl der Chipsatz dazu technisch in der Lage wäre, fehlt die Unterstützung für LTE im Band 20. Bluetooth 4.2, WLAN ac und USB-Type-C-Anschluss sind aber vorhanden. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 3.080 mAh. Die Dual-Kamera aufd er Rückseite löst mit 12 Megapixel auf und nutzt einen Sesnor aus dem Hause OmniVision (OV12A10) mit einer Blende f/2.2 und einen Sensor vom Typ V13880 OmniVision mit Blende f/2.6.

Das 155.4 x 75.8 x 7.3 mm große und 165 Gramm schwere Xiaomi Mi5X wird dabei mit dem ebenfalls vorgestellten MIUI 9 auf der Basis von Android 7.0 Nougat ausgeliefert. Diese Betriebssystemvariante zeichnet sich durch eine einfache Bedienung, einer Menge Optionen und Sicherheitsfeatures aus und steht auch für andere Modelle des Herstellers zur Verfügung. Ein Verkaufsstart in Deutschland ist wie nicht vorgesehen. Das Mi5X kostet als Import aktuell etwa 260 Euro. Der Preis ist leider immer höher als die Preisempfehlung seitens Xiaomi.

Tags : Android 7ChinaSmartphoneXiaomi
Dirk

Der Author Dirk

Ich beschäftigte mich sich seit 1996 mit Smartphones, Smartwatches, Tablets und anderen Gadgets. In meiner knappen Freizeit quäle ich gerne meine Frau, Nachbarn und Freunde mit meinen E-Gitarren. Ich nenne es zwar "Musik", aber die meisten anderen bezeichnen es als "Krach". Abonniere doch einfach den RSS-Feed und folge mir auf Facebook, Google+ und Twitter. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Thema Smartphones hast, dann schreib mir eine Nachricht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen