Beenden

Yotaphone 3: Und wieder mit zweitem E-Ink-Display

Das Yotaphone sowie das Yotaphone 2 waren keine richtigen Erfolge. Während Design und Technik noch in Ordnung gingen, hat sich der Mehrwert des zweiten E-Ink-Displays auf der Rückseite den potentiellen Käufern wohl nicht so richtig erschlossen. Yotaphone legt trotzdem eine 3. Version nach, allerdings erstmal NUR für China. Dort kommt es für umgerechnet 300 Euro als Yota3 auf den Markt.

Yota3: Yotaphone 3 mit zwei Displays

Während die meisten Hersteller eher auf zwei Kameras setzen, kommt Yotaphone immer mit einem zweiten Display daher. Das E-Ink-Display auf der Rückseite soll Strom sparen und stellt seine Inhalte daher nur in schwarz-weiß dar. Auch das Yotaphone 3 macht da keine Ausnahme. Der Neuling bietet auf der Vorderseite noch ein  5,5″ großes AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung, auf der Rückseite setzt der Hersteller auf ein 5,2 Zoll großes E-Ink-Display mit 720 x 1.280 Pixel.

Yotaphone3-2Das Yotaphone 3 bietet auch einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite und scheint – zumindest optisch – gelungen.

Als Betriebssystem kommt Android 7.1.1 zum Einsatz. Für ausreichend Power soll ein Snapdragon 625 mit 4 GByte RAM sorgen. Der interne Speicher beträgt – je nach Ausführung – zwischen 64 GByte und 128 GByte. Erweiterbar per microSD. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 12 Megapixel, die Selfie-Kamera auf der Vorderseite mit 13 Megapixel auf. Der fest eingebaute Akku leistet 3.300 mAh und sollte mindestens zwei Tage durchhalten. Würdet ihr euch das Yotaphone 3 hierzulande kaufen? Ich nicht.

 

Tags : Android 7ChinaYotaphone
Dirk

Der Author Dirk

Ich beschäftigte mich sich seit 1996 mit Smartphones, Smartwatches, Tablets und anderen Gadgets. In meiner knappen Freizeit quäle ich gerne meine Frau, Nachbarn und Freunde mit meinen E-Gitarren. Ich nenne es zwar “Musik”, aber die meisten anderen bezeichnen es als “Krach”.

Abonniere doch einfach den RSS-Feed und folge mir auf Facebook, Google+ und Twitter. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Thema Smartphones hast, dann schreib mir eine Nachricht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen