Apple iPad Pro (2018): Mit Stift aber ohne Home-Button

Apple hat gestern zwei neue iPad Pro mit 11 Zoll und 12,9 Zoll großen Bildschirmen vorgestellt. Die neuen LCD passen dabei die Farbtemperatur per TrueTone an das Umgebungslicht an, beherrschen HDR und nutzen eine Bildwiederholrate von 120 Hertz. Preislich liegen die Modelle zwischen 879 Euro und 2.099 Euro. Hinzu kommen Kosten für den Pencil und/oder die neue Tastatur.2 min


Apple hat gestern zwei neue iPad Pro mit 11 Zoll und 12,9 Zoll großen Bildschirmen vorgestellt. Die neuen LCD passen dabei die Farbtemperatur per TrueTone an das Umgebungslicht an, beherrschen HDR und nutzen eine Bildwiederholrate von 120 Hertz. Preislich liegen die Modelle zwischen 879 Euro und 2.099 Euro. Hinzu kommen Kosten für den Pencil und/oder die neue Tastatur.

Apple iPad Pro (2018): Kein Home-Button, kein Fingerabdruckscanner, keine Klinkenbuchse

Die neuen Apple iPad haben auf der Vorderseite keinen Home-Button mehr und damit auch keinen Fingerabdruckscanner. das Entsperren funktioniert – wie beim Apple iPhone X – über die Face-ID-Kamera und damit per Gesichtsscan. Der Klinkenanschluss wurde beim Apple iPad Pro ebenfalls abgeschafft. Highlight ist dabei der USB-C-Anschluss. Der Lightning-Port wurde erfreulicherweise auch abgeschafft.

apple-ipad-pro-2018-01Das iPad Pro wird dabei ebenfalls vom neue Apple A12X Bionic angetrieben, der soll übrigens optimal für das neue Photoshop CC für iOS geeignet sein. Auf der Rückseite findet man eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit LED, auf der Vorderseite eine 7-Megapixel-Kamera mit Unterstützung für Animoji, Memoji und Smart HDR. Das neue Apple iPad Pro bietet an beiden Seiten wieder jeweils zwei Lautsprecher.apple-ipad-pro-2018-pencilDer neue Apple Pencil ist etwas kantiger ausgefallen und haftet magnetisch am iPad Pro. Dabei wird er dann auch gleich drahtlos aufgeladen. Die neuen iPad Pro können ab zwar vorbestellt werden, werden aber erst ab dem 7. November ausgeliefert.Je nach Modelle ist die Verfügbarkeit aber schon heute deutlich schlechter.apple-ipad-pro-2018-02Beide Tablets (11″ und 12.9″) werden wahlweise mit 64 GByte, 256 GByte, 512 GByte und 1 TByte Speicherplatz ausgestattet. Natürlich gibt es auch wieder eine Variante mit LTE-Unterstützung. Das 11-Zoll große Modell kostet dabei mindestens 879 Euro, das Modell mit 12,9 Zoll startet bei 1.099 Euro. Das Ende der Fahnenstange hat man erst bei 2.099 Euro (1 TByte und LTE) erreicht. Der neue Apple Pencil kostet dabei 135 Euro extra, die Tastatur nochmal 199 Euro bzw. 219 Euro. Dafür bekommt man vermutlich ein gutes Laptop mit deutlich mehr Power!