Beenden

Honor 10: Das Huawei P20 für 400 Euro

Wenig überraschend hat Honor in China nun sein neues Flaggschiff auf der Basis des Huawei P20 vorgestellt. Das Honor 10 bietet also einen SoC vom Typ Kirin 970, eine Dual-Kamera und ein 5,84 Zoll großes Display mit Notch.

Honor 10: Warum kauft man sich überhaupt noch ein Huawei?

In guter Tradition veröffentlicht Honor Smartphones auf der Basis bestehender Modelle aus dem Hause Huawei. Kein Wundern, beide Firmen teilen sich nahezu alles. Angeblich sind die Modelle von Honor aber auf eine junge Zielgruppe ausgerichtet. Während die Modelle von Huwaei auf “alte Säcke “gemünzt sind?

Blödsinn, hier wird einfach doppelt abkassiert. So kann man die bestehende Technik recyclen. Die “Leica” Schriftzüge bleiben dafür allerdings weg, im Gegenzug gibt es viel hippe “Bloatware” in Form abgehalfterter Spiele aus dem Hause Gameloft und Apps wie Booking.com. So kann man noch ein paar Euro in die Kasse spülen. Als Basis dient hier wieder EMUI 8.1 und Android 8.1.

Honor 10: 5,84 Zoll trifft auf Kirin und will ein iPhone werden

Das Honor 10 wird von einem Kirin 970 angetrieben und kommt wahlweise (in China) mit 4 GByte RAM und 64 Gbyte Speicher bzw. 6 GByte RAM und 128GByte Speicher. Der kann per microSD um weitere 400 Gbyte aufgebohrt werden.

Honor-10Für den Durchblick sorgt ein 5,84 Zoll großes Display mit 2.280 x 1.080 Pixel und der Notch. Auf der Rückseite des hochglänzenden Smartphones findet man eine KI-unterstützten Dual-Kamera mit einem 16 und 24-Megapixel-Sensor. Beide Sensoren nutzen eine  Blende von f/1.8. Selfies knipst man beim Honor 10 standesgemäß mit 24 Megapixel und einer extrem künstlich wirkenden Gesichtsoptimierung.

Der fest eingebaute Akku leistet 3.400 mAh und kann per Supercharge über USB-Typ-C (USB 2.0) aufgeladen werden. In knapp einer Stunde ist die Kraftzelle voll. Der Fingerabdrucksesnor befindet sich unter dem Display, allerdings nicht unter dem Displayglas 😀 Im Gegensatz zu den Huaweis bietet das Honor 10 eine normale Klinkenbuchse, ist dafür aber auch nicht wasserdicht.

Honor-10Das Honor 10 kommt (in China) in den Farben Schwarz, Grün, Blau und Wave auf den Markt. Die Farbe Wave ändert – ähnlich wie bei Twilight vom Huawei P20 Pro – ihre Farben je nach Lichteinfall von Grün, über Blau bis hin zu einem Lila. In China erscheint das Honor 10 ab dem 27. April im Handel. In Deutschland wird das neue Flaggschiff am 15.05.2018 vorgestellt. Preislich dürfen wir uns wohl auf 399 Euro (4/64GB) einrichten. Die Version mit 6/128GB wird es hierzulande wohl nicht geben.

Tags : Android 8ChinaHonorHuaweiSmartphone

Der Author Dirk

Ich beschäftigte mich sich seit 1996 mit Smartphones, Smartwatches, Tablets und anderen Gadgets. In meiner knappen Freizeit quäle ich gerne meine Frau, Nachbarn und Freunde mit meinen E-Gitarren. Ich nenne es zwar "Musik", aber die meisten anderen bezeichnen es als "Krach". Abonniere doch einfach den RSS-Feed und folge mir auf Facebook, Google+ und Twitter. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Thema Smartphones hast, dann schreib mir eine Nachricht.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Wahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Nur Cookies dieser Website akzeptieren:
    Nur Cookies dieser Website
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies die technisch notwendig sind Cookies um die Website darzustellen

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück