HTC 10: Vorstellung am 12. April 2016

1 min


HTC mag es weiterhin geheimnisvoll. Ein neuer Teaser weist auf das kommenden HTC 10 hin. “we are obsessed, but in a good way”. Genau, der nicht gerade erfolgreiche Hersteller ist besessen, aber leider nicht immer erfolgreich. Wird das neue Flaggschiff mit seinem QHD-Display und Snapdragon 820 daran etwas ändern?

HTC 10: Mit Snapdragon 820

htc-one-m10HTC mag es zwar geheimnisvoll, mit den Sicherheit bei der PR ist es aber nicht weit her. So sind mittlerweile nahezu alle technischen Details und auch das Design bekannt. Der neue Teaser wirkt überflüssig und zudem auch langweilig.

Der taiwanische Hersteller will sein neues Flaggschiff-Smartphone am 12. April 2016 um 14 Uhr Mitteleuropäischer Zeit offiziell per Livestream vorstellen. Glaubt man den zahlreichen Gerüchten und Bildern, dann wird das HTC 10 von dem Snapdragon 820 mit 2,15 GHz aus dem Hause Qualcomm angetrieben und über ein 5,15 Zoll großes Super-LCD mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel gebieten. Der Home-Button unter dem Display hat einen integrierten Fingerabdrucksensor und der fest eingebaute Akku im Gehäuse aus Aluminium soll eine Kapazität von 3.000 mAh haben.

HTC M10

Highlight des HTC 10 ist dabei wohl dann die rückseitige Hauptkamera mit 12 Megapixel (Ultrapixel)  und f/1.9-Blende. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das HTC 10 in den Farben Gray, Silver und Gold ab Ende April für rund 699 Euro verfügbar sein wird. Damit steht es dann in direkter Konkurrenz zum LG G5. Wer das bessere Smartphone macht ist für mich damit dann leider auch sofort klar. Aber der finale Test wird es zeigen.