Huawei Mate 20 Pro: Auslieferung ohne versprochene Features

Das Huawei Mate 20 pro wird derzeit ausgeliefert und zumindest die Vorbesteller bekommen auch tatsächlich Geräte. offensichtlich ist die Nachfrage höher als das Angebot. So zumindest gab und gibt es Lieferverzögerungen bei Amazon und Co. Aber auch die ausgeliefert Firmware ist noch nicht vollständig. Es fehlen einige beworbene Features.1 min


Das Huawei Mate 20 pro wird derzeit ausgeliefert und zumindest die Vorbesteller bekommen auch tatsächlich Geräte. offensichtlich ist die Nachfrage höher als das Angebot. So zumindest gab und gibt es Lieferverzögerungen bei Amazon und Co. Aber auch die ausgeliefert Firmware ist noch nicht vollständig. Es fehlen einige beworbene Features.

Huawei Mate 20 Pro: Tester bekommen aktuelle Firmware

Die Testsamples für “die Medien” wurde vor ein paar Wochen mit der aktuellen Firmware 9.0.0.113 ausgeliefert. Dieser Firmware ist damit aktueller und enthält mehr Features als die bei den finalen Geräten vorinstallierte 9.0.0.108. Obwohl Huawei versprochen hat, am Tag des Release (29.10) auch eine finale Firmware zur Verfügung zu stellen ist zwischenzeitlich nicht viel geschehen. Lediglich eine handvoll Leute (und das waren überwiegend die Tester des Mate 20 Pro) haben die neue Firmware 9.0.0.122 per OTA (over the air) erhalten. Mittlerweile scheint die Updateelle aber anzurollen. Die neue Firmware enthält neben wichtigen Bugfixes (knackende Lautsprecher, 3D-Face-Unlock) auch einen Teil der versprochenen AI-Features der Videokamera. Aber eben leider nichts alle.

Mate20_Pro_Update_122

Für ein knapp 1.000 Euro teures Smartphone ist das eigentlich ein “no go”. Zumal es sich hier nicht um ein paar Schönheitskorrekturen handelt. Ach ja, die Benchmark-Ergebnisse des Mate 20 Pro (AnTuTU mit 313.294) scheinen mir dann doch zu gut um wahr zu sein. Ich rieche da zwar eine Art Benchmark-Manipulation, aber angeblich ist das nur der “Performance Mode”, den man in der 0.122 Firmware auch deaktivieren kann …