Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro: Display mit Knick und Notch?

Auf Weibo ist ein angeblicher Dummy des neuen Huawei Mate 20 Pro aufgetaucht. Das (zukünftige) Flaggschiff der umtriebigen Chinesen bietet ein an den beiden Längsseiten gewölbtes (geknicktes) Display, ähnlich wie beim Galaxy Note 9. Die Designer haben sich zudem für eine Notch entschieden. Dort befindet sich neben der Frontkamera auch ein Sensor für die Gesichtsentsperrung. Der Fingerabdrucksensor befindet sich beim Mate 20 Pro wohl unter dem Displayglas.1 min


Auf Weibo ist ein angeblicher Dummy des neuen Huawei Mate 20 Pro aufgetaucht. Das (zukünftige) Flaggschiff der umtriebigen Chinesen bietet ein an den beiden Längsseiten gewölbtes (geknicktes) Display, ähnlich wie beim Galaxy Note 9. Die Designer haben sich zudem für eine Notch entschieden. Dort befindet sich  neben der Frontkamera auch ein Sensor für die Gesichtsentsperrung. Der Fingerabdrucksensor befindet sich beim Mate 20 Pro wohl unter dem Displayglas.

Huawei Mate 20 Pro: 6,25 Zoll Edge-Display

huawei-mate-20-pro-dummyDa hat man wohl einen kleinen Blick auf das aktuelle Flaggschiff aus dem Hause Samsung riskiert. Jedenfalls bietet das Mate 20 Pro ein Edge-Display mit einer Diagonale von 6,25 Zoll. Bei der Auflösung knausert der Hersteller aber wieder, mehr als Full-HD+ ist nicht “drin”. Der o.a. Dummy vermittelt schon mal einen ersten Eindruck von den dünnen Displayrändern. Viel Platz ist da nicht mehr und auch der Fingerabdruckscanner wird wohl eher unter dem Display Platz finden. Die ebenfalls bei Weibo abgebildete Rückseite des Mate 20 und Mate 20 Pro lässt jedenfalls keinen anderen Schluss zu. Sofern die Bilder “echt” sind.

huawei-mate-20-pro-mate-20
Huawei Mate 20 – Huawei Mate 20 Pro

Beide Geräte kommen mit einer ungewöhnlich angeordneten Triple-Kamera samt LED-Blitz.Das normale Mate 20 bietet dabei aber weder einen Gesichtsscanner, noch einen Fingerabdrucksensor unter dem Display. Der befindet sich hier nämlich auf der Rückseite. Technisch sollen beide Modelle von einem Kirin-980-Chipsatz angetzriebenw erde. Beim Betriebssystem kommt vielleicht sogar schon EMUI 9 udn Android Pie zum Einsatz. Die offizielle Vorstellung am 16. Oktober auf der Pressekonferenz in London bringt Klarheit. So ähnelt es doch stark einem Note 9 ohne Stift?! Ach ja, das Huawei Mate 20 lite teste ich auch gerade 😀


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Flop! Flop!
0
Flop!
Top! Top!
0
Top!