IFA: Samsung Gear S3 in zwei Versionen mit TizenOS

Auf der IFA hat Samsung seine nue Gear S3 vorgestekllt. Die Smartwatch wird es in zwei Versionen mit TizenOS geben. Highlight ist das neue Metallgehäuse samt drehbarer Lünette des Vorgängers sowie ein 380 mAh starker Akku für eine Laufzeit von 3 bis 4 Tagen. Der Preis wird mit 449 Euro aber jenseits von Gut und Böse liegen. Damit ist die neue Samsung Gear S3 Frontier und Gear S3 Classic einfach zu teuer für die gebotene Leistung. 1 min


Auf der IFA hat Samsung seine nue Gear S3 vorgestekllt. Die Smartwatch wird es in zwei Versionen mit TizenOS geben. Highlight ist das neue Metallgehäuse samt drehbarer Lünette des Vorgängers sowie ein 380 mAh starker Akku für eine Laufzeit von 3 bis 4 Tagen. Der Preis wird mit 449 Euro aber jenseits von Gut und Böse liegen. Damit ist die neue Samsung Gear S3 Frontier und Gear S3 Classic einfach zu teuer für die gebotene Leistung.

Samsung Gear S3: Frontier und Classic

Keine Ahnung, was die hersteller aktuell reitet. Aber ein Preis von 450 Euro für eine Smartwatch (siehe Casio WSD-F10) ist einfach zu hoch gegriffen.

Das AMOLED-Display der beiden Gear S3 bietet eine Diagonale von 1,3 Zoll, löst mit 360 x 360 Pixel auf und wird von Corning Gorilla Glas SR+ geschützt. Zudem kommt ein farbiges “Always-On-Display” zum Einsatz. Damit wurde allerdings auch der Gehäusedurchmesser auf 46 Millimeter erhöht. Das Gewicht der beiden Uhren mit ihren Metallgehäusen beträgt 52 Gramm (Gear S3 Frontier) bzw. 57 Gramm (Gear S3 Classic). Die Lünette ist übrigens wieder drehbar, damit (und den beiden Drückern) bedient man dann das TizenOS.

Neu hinzugekommen sind die Sensoren der Casio WSD-F10. Die neuen Gear S3 beitet neben einem Pulsmesser, Höhenmesser, Beschleunigungssmesser sowie Barometer (GPS basiert) auch ein eigenen GPS-Empfänger. Denn hat die Casio nicht. Der 4 GByte große interne Speicher kann mit Musik befüllt werden. Der Arbeitsspeicher  768 MByte und wird von einem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz genutzt.

Der interne Akku leistet nun 380 mAh und soll bis zu 4 Tage durchhalten.