iPhone gebraucht kaufen: Besser nur bei persönlicher Übergabe!

1 min


Apple scheint kein Interesse am Verkauf gebrauchter iPhones zu haben, das ist nicht weiter verwunderlich. In der Vergangenheit konnte man aber zumindest vorab über einen Webservice von Apple anhand der IMEI bzw. Seriennummer prüfen, ob die Aktivierungssperre beim iPhone ausgelöst wurde. Oft war das dann auch ein Indiz für ein gestohlenes Gerät. Käufer oder Diebe dieser “Briefbeschwerer” konnten es so nämlich nicht nutzen. Dazu reichte ein einfacher Klick im Internet bzw. wenn man sein Cloud-Konto nicht richtig entfernt hatte. Dieser Service steht nun nicht mehr zur Verfügung. Man sollte ein iPhone also besser nur noch bei persönlicher Übergabe kaufen, oder?