LG V40 ThinkQ: Details und Bilder geleakt

Glaubt man den Bildern und Details vom mysmartprice, dann wird das neue LG V40 ThinkQ fünf Kameras nutzen. Zwei davon befinden sich auf der Vorderseite in der Notch des Displays und drei auf der Rückseite in horizontaler Anordnung. 1 min


Glaubt man den Bildern und Details vom mysmartprice, dann wird das neue LG V40 ThinkQ fünf Kameras nutzen. Zwei davon befinden sich auf der Vorderseite in der Notch des Displays und drei auf der Rückseite in horizontaler Anordnung.

LG V40 ThinkQ: Technik die begeistert?

lg-v40-thinq_2
Bei der CPU gibt es zwei unterschiedliche Gerüchte, die einen glauben an einen Snapdragon 845, andere an einen neuen, ominösen V40-ThinkChip. Vermutlich wird es eher eine Kombination aus SD845 und einem Chip für AI. Fest steht wohl, dass das LG V40 ThinQ wieder einen 3,5 Millimeter Audio-Anschluss bietet. Fest steht auch, dass das P-OLED-Display eine Notch hat. Die wurde auf dem o.a. Presserender mit dem einblendbaren Balken kaschiert. In der Notch hat der recht angeschlagen wirkende Hersteller wohl eine Dual-Kamera mit IR-Sensor, die auch zur 3D-Gesichtserkennung dient, untergebracht.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite löst mit 20, 16 und 13 Megapixeln auf und bietet einen dreifachen “optischen” Zoom sowie einen “Super Weitwinkel”. Videos werden in 4K und in Super-Zeitlupe aufgezeichnet. Ausgeliefert wird es vermutlich bereits mit Android 9. Die Veröffentlichung scheint für den 16. November 2018 avisiert.