Nubia Red Magic 3: Gamer-Smartphone mit aktiver Kühlung?

Nubia hat in China das neue Gaming-Smartphone Red Magic 3 mit Flüssigkeitskühlung und aktiven Lüfter vorgestellt. So soll die CPU auch unter Last noch eine stabile Taktrate erzeugen. Mit seinem 6,65 Zoll großen Display in FHD+ Auflösung und dem 5.000 mAh scheint es tatsächlich für Gamer prädestiniert. Diesen Eindruck unterstützt auch die Ausstattung mit einem Qualcomm Snapdragon 855.1 min


Nubia hat in China das neue Gaming-Smartphone Red Magic 3 mit Flüssigkeitskühlung und aktiven Lüfter vorgestellt. So soll die CPU auch unter Last noch eine stabile Taktrate erzeugen. Mit seinem 6,65 Zoll großen Display in FHD+ Auflösung und dem 5.000 mAh scheint es tatsächlich für Gamer prädestiniert. Diesen Eindruck unterstützt auch die Ausstattung mit einem Qualcomm Snapdragon 855.

Nubia Red Magic 3: Das nächste Gaming-Smartphone

nubia-Red-Magic-3Als Nachfolger des hierzulande knapp 400 Euro teuren Red Magic Mars legt das Nubia Red Magic 3 mit bis zu 12 GByte RAM und 256 GByte Speicher noch mal einen oben drauf. Die beiden nach vorne gerichteten Stereo-Lautsprecher an der Vorderseite unterstützen DTS:X, das Smartphone selber bietet – ähnlich wie das Asus Rog Phone – zwei kapazitive Schultertasten im Rahmen. Die Zocker können die beiden Tasten dann mit eigenen Funktionen belegen. Zusätzlich kann man über einen Schalter das Gaming-Dashboard “Red Magic Game Space 2.0” zuschalten. Hier kann man dann den aktiven Lüfter steuern, die Temperatur einsehen und auch sonst noch viele (sinnfreie) Statistiken studieren. Natürlich kann man sich auch voll auf sein Spiel konzentrieren, dazu schaltet man einfach die Benachrichtigungen temporär ab.

Neben der schnellen CPU, dem üppigen RAM hat Nubia aber auch an die Kamerafans gedacht. Auf der mit einer RGB-Leiste verzierten Rückseite findet man eine 48-Megapixel-Kamera mit dem bereits bekannten Sony IMX586 Sesnor. Die Frontkamera löst mit 16 Megapixel auf. Das Nubia Red Magic 3 ist in China ab dem 3. Mai 2019 erhältlich. in Europa, USA, Kanada und Großbritannien soll es angeblich noch im Mai 2019 erscheinen. Einen Preis hat der Hersteller zwar nicht genannten, aufgrund der technischen Specs würde ich aber von mindestens 470 Euro ausgehen.


0 Comments

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Wahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Nur Cookies die technisch notwendig sind um die Website darzustellen

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück