Samsung Galaxy S10 Plus: In Deutschland kostet es 1249 Euro

Das Samsung Galaxy S10 Plus polarisiert, keine Frage. Hierzulande kostet es mit seinem 6,4 Zoll großes S-AMOLED-Display und 512 Gbyte Speicher nämlich 1.249 Euro. Vorbesteller erhalten dafür die Samsung Galaxy Buds (drahtlose Kopfhörer) im Wert von 149 Euro umsonst. Aber mal ehrlich, lohnt sich das denn?2 min


Das Samsung Galaxy S10 Plus polarisiert, keine Frage. Hierzulande kostet es mit seinem 6,4 Zoll großes S-AMOLED-Display und 512 Gbyte Speicher nämlich 1.249  Euro. Vorbesteller erhalten dafür die Samsung Galaxy Buds (drahtlose Kopfhörer) im Wert von 149 Euro umsonst. Aber mal ehrlich, lohnt sich das denn?

Samsung Galaxy S10 Plus: Viel Speicher, noch mehr Euro

Samsung_Galaxy_S10_PusDas neue Samsung Galaxy S10 Plus ist technisch betrachtet sicher kaum zu toppen. Auf der Vorderseite findet man ein leicht gewölbtes, 6,4 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixel. Das Panel unterstützt dabei natürlich HDR10. Auf der rechten Seite des “Infinity-O” genannten Displays befindet sich allerdings ein recht breites, mit einem Laser ausgeschnittenes Loch.  Dort sitzt die Dual-Frontkamera. Das sieht dann ähnlich aus, wie beim Honor View 20.

Honor_View_20_20
Aktuell sieht es so aus, als müßten wir uns an diese Lösung gewöhnen. Auf der Rückseite findet man dann drei weitere Kameras mit 12/12/16 Megapixel und Videoaufnahmen in 4K. Im Gegensatz zum Huawei Mate 20 Pro: Huawei_Mate_20_Pro_26

wurde diese beim Samsung Galaxy S10 (Plus) aber nebeneinander angeordnet. Das sieht erst einmal gewöhnungsbedürftig aus. Besonders aber bei der Variante in “Ceramic White“. Das Galaxy S10 Plus gibt es in Deutschland nämlich nur in Schwarz oder Weiss. Beide Rückseiten bestehen dabei aus Keramik und sind besonders widerstandsfähig. Das 157,6 x 74,1 x 7,8 Millimeter große Gehäuse ist natürlich nach IP68 zertifiziert, bietet neben USB-C auch einen normalen Klinkenstecker und wiegt stattlich 198 Gramm. Auch bei der Speicherausstattung gibt es nur eine Möglichkeit: 512 GByte fest eingebauter Speicher, der sich per microSD problemlos erweitern lässt. Bei der CPU setzt Samsung auf den hauseigenen Exynos 9820 und nutzt 8 GByte RAM. Der nicht wechselbare Akku leistet 4.100 mAh. Technisch kann es also voll überzeugen, muss sich aber gegen mein Huawei Mate 20 Pro behaupten.

Vorbesteller bekommen bis zum 07.03.19 die Samsung Galaxy Buds (drahtlose In-Ears) kostenlos dazu. Die Nachfolger der Samsung Icon X (2018) kosten sonst 149 Euro. Die Auslieferung des Samsung Galaxy S10 (Plus) startet ab dem 08.03.19. Ein Test (des Plus Modells) folgt. Schade, dass es in Deutschland nicht auch die version in Grün und mit 128 bzw. 1 TB Speicher gibt. 1.249 Euro sind auf jeden Fall eine Menge Geld, auch wenn das Apple iPhone Xs Max bei vergleichbarer Ausstattung mit 1.649 Euro noch teurer ist. Wer es trotzdem bestellen mag und mich dabei ein wenig unterstützen will, hier die Links zu Amazon (auch mit den Samsung Galaxy Buds für Vorbesteller):

Samsung Galaxy S10+ bei Amazon
Samsung Galaxy S10 bei Amazon
Samsung Galaxy S10e bei Amazon

Samsung Galaxy 10+

1.249,00
Bestellen
Amzn.to
ab 22/02/2019 13:42