Beenden

Smartphone mit Commodore-Logo: Alle Fakten zum Stand der Dinge

Ich gebe es zu, dass Smartphone mit dem netten Commodore-Logo hat es mir angetan. Und das eigentlich nicht so sehr aus technischer Sicht, sondern eher aufgrund der Tatsache, dass ein Hersteller mit einem aufgedruckten Logo und zwei frei verfügbaren Emulatoren offensichtlich die schnelle Mark machen will. Das tut mir – als bekennender Nutzer des C64 – in der Seele weh. Schaut man sich dann noch die Facebook-Seite von Commodore Business Machines an, so wird man schnell feststellen, dass unerwünschte Äußerungen vom Betreiber direkt gelöscht werden. Zudem widerspricht der Hersteller bis heute der offensichtlichen Tatsache, dass sein Commodore PET Smartphone dem Orgtec WaPhone wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Das ist an sich kein Problem, denn viele Hersteller lassen ihre Smartphones in China fertigen und verkaufen sie dann unter einem anderen Label. Die Geräte von Wiko beispielsweise sind auch keine Eigenentwicklung.

Commodore PET SmartphoneOrgtec WaPhone = Commdodore Pet Smartphone?Simsang Edge TEP Smartphone
(Commodore PET Smartphone, Orgtec WaPhone, Simsang Edge TEP Phone (m))

Aber man sollte es dann wenigstens zugeben. “Commodore” stattet das Smartphone immerhin mit Android 5 und den beiden Emulatoren aus. Zudem will man auch eine Variante mit 3 GByte RAM und 32 GByte Speicher ausliefern. Diese Version liefert Orgtec zum Beispiel offiziell gar nicht an Endkunden. Das man dafür dann einen Betrag von 289 Euro (2 GByte/16GByte) bzw. 349 Euro (3 GByte/32GByte) zzgl. 19 Euro Versandkosten per TNT aufruft, gehört zu den üblichen Spielchen in der freien Marktwirtschaft. Immerhin wird auch noch eine zusätzliche microSD-Karte mit 32 GByte beigepackt. Alles also kein Problem.

Der Onlineshop war gestern übrigens – wie angekündigt – (kurz) online. Die Lieferzeit beträgt etwa 30 Tage. Der Versand kann zudem laut Shop “innerhalb von 30 Tagen eingeleitet werden”. Mit viel Pech wartete man dann 60 Tage?  Lieferung natürlich nur gegen Vorkasse (Paypal). Die Geräte scheinen direkt vom Werk aus China zum Käufer geliefert zu werden. Da kann man nur hoffen, das nicht noch die Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) oben drauf kommt.

Was bleibt? Ein etwas fader Beigeschmack. Ein Android-Smartphone aus dem Baukasten wird auch mit zwei kostenlosen Emulatoren, einem Commodore-Logo und viel Hype noch kein Erfolg. Besonders fällt mir da die nahezu durchgängig positive Berichterstattung der italienischen Medien auf. Nationalstolz? Unangebracht! An einen Commodore PET oder gar an den C64 kommt auch dieses Smartphone nicht heran. Das finde ich persönlich schade. Etwas mehr Liebe zum Detail, einen guten BT-Controller, bessere Integration von Amiga und C64 (Emulatoren) und das Ding hätte echt ein Erfolg werden können.

Ob ich (noch) an ein Testsample komme ist fraglich. Über meine Berichterstattung ist der Hersteller aus Italien/London auf jeden Fall “not amused”. Wer sich (deutlich günstiger) selber ein Commodore-Smartphone bauen will: einfach den passenden Frodo C64 Emulator bzw. den Amiga-Emulator (Uae4all2) installieren und seine alten Games entstauben. Das passende Logo für sein Cover findet man im Internet ;-

Der Author Dirk

Ich beschäftigte mich sich seit 1996 mit Smartphones, Smartwatches, Tablets und anderen Gadgets. In meiner knappen Freizeit quäle ich gerne meine Frau, Nachbarn und Freunde mit meinen E-Gitarren. Ich nenne es zwar "Musik", aber die meisten anderen bezeichnen es als "Krach". Abonniere doch einfach den RSS-Feed und folge mir auf Facebook, Google+ und Twitter. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Thema Smartphones hast, dann schreib mir eine Nachricht.

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest mehr Informationen über deine Wahl und die Folgen auf der Hilfe-Seite.

Wähle eine Option zum fortfahren

Deine Wahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Nur Cookies dieser Website akzeptieren:
    Nur Cookies dieser Website
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies die technisch notwendig sind Cookies um die Website darzustellen

Um fort zu fahren musst du eine Wahl treffen. Unterhalb hast du eine Erklärung der unterschiedlichen Optionen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück