Xiaomi Mi 8 Youth: Mischung aus MI 8 SE und Mi8

Xiaomi stellt mir dem Mi 8 Youth bereits den vierten Ableger der Mi 8-Baureihe vor. Nach dem Xiaomi Mi 8, Mi 8 SE und dem Flaggschiff Mi 8 Explorer Edition nur als ein knapp 175 Euro günstiges Mi8 Youth. Aber ob sich der Import überhaupt lohnt?1 min


Xiaomi stellt mir dem Mi 8 Youth bereits den vierten Ableger der Mi 8-Baureihe vor. Nach dem Xiaomi Mi 8, Mi 8 SE und dem Flaggschiff Mi 8 Explorer Edition nur als ein knapp 175 Euro günstiges Mi8 Youth. Aber ob sich der Import überhaupt lohnt?

Xiaomi Mi 8 Youth: Bunte Rückseite

MI8_Youth_2Das Xiaomi Mi 8 Youth bietet ein 6.26 Zoll großes IPS-LCD-Technologie im 19:9-Format und mit 1.080 x 2.280 Pixel (403 ppi). Angetrieben wird es von einem Qualcomm Snapdragon 660 mit bis zu 2,2 GHz. Der SoC hat Zugriff auf 4 GByte / 6 GByte LPDDR4 RAM sowie bis zu 128 GByte Speicher (eMMC-5.1). Der fest eingebaute Akku leistet 3.350 mAh und wird per Quick Charge 3.0 aufgeladen.

Die Glasrückseite ziert eine Dual-Kamera mit einem 12-Megapixel-Sensor von Sony (IMX363) udn Blende f/1.9 sowie ein 5-Megapixel-Sensor von Samsung (S5K5E8). Die Frontkamera (Sony IMX576) löst mit 24 Megapixel auf. Videos werden in 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde oder in Full-HD mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Der Hersteler verlangt für das jugendliche Smartphone im Heimatland umgerechnet 175 Euro.