Xiaomi Redmi Note 4: 5,5-Zoll und CPU mit 10 Kernen

Das Xiaomi Redmi Note 4 kostet in China etwa 135 Dollar und bietet dafür ein 5,5 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixel. Das Note 4 gibt es mit 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Festspeicher oder aber für etwa 180 Dollar auch mit 3 GByte RAM verfügt und 64 GByte internem Speicher. Die 13-Megapixel-Kamera soll für gute Bilder und die 5-Megapixel-Frontkamera für gute Selfies sorgen. 1 min


Das Xiaomi Redmi Note 4 kostet in China etwa 135 Dollar und bietet dafür ein 5,5 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixel. Das Note 4 gibt es mit 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Festspeicher oder aber für etwa 180 Dollar auch mit 3 GByte RAM verfügt und 64 GByte internem Speicher. Die 13-Megapixel-Kamera soll für gute Bilder und die 5-Megapixel-Frontkamera für gute Selfies sorgen.

Xiaomi Note 4 und seine 10 Kerne

Das günstige Smartphone wird von einem MediaTek Helio X20 mit zehn Kernen und maximal 2,1 GHz angetrieben. Der kommt auch im Vernee Apollo lite zum Einsatz und liefert mehr als ausreichend Speed. Auf der Geräterückseite findet man neben der 13-Megapixel-Kamera auch einen Fingerabdrucksensor. Der 4.100 mAh starke Akku kann nicht gewechselt werden.  Natürlich unterstützt das Gerät auch Dual-SIM und LTE, allerdings (noch) nicht im Band 20. Der Speicher ist über microSD-Karten erweiterbar. Dann kann man aber keine 2. SIM-Karte nutzen (Hybrid-Einschub)

Das Smartphone kann ab dem 24. August in den Farben Silber, Gold und Dunkelgrau in China vorbestellt werden.


0 Comments